Warning: filesize() [function.filesize]: Stat failed for /export/www/test.iconicturn.de/80/wwwdoc/uploads/tx_aicommhbslectures/54_heckl_bio.doc (errno=2 - No such file or directory) in /export/plesk/var/www/vhosts/iconicturn.de/lectures/typo3conf/ext/aicomm_hbslectures/pi1/class.tx_aicommhbslectures_pi1.php on line 391

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /export/plesk/var/www/vhosts/iconicturn.de/lectures/typo3conf/ext/aicomm_hbslectures/pi1/class.tx_aicommhbslectures_pi1.php:391) in /export/plesk/var/www/vhosts/iconicturn.de/typo3_src-3.8.0/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 2612
ICONIC TURN :: Autoren
Wolfgang Heckl
Prof. Dr. Wolfgang Heckl

Professor für Nanotechnologie
LMU München Department für Geo- und Umweltwissenschaften Bereich Kristallographie

03.07.2003, Das Unsichtbare sichtbar machen - Nanowissenschaft als Schüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts
16.11.2004, Das Unsichtbare sichtbar machen

Curriculum vitae

1977 - Abitur, Ostendorfer Gymnasium, Neumarkt/Opf., Note 1.0

1978 - Bundeswehr, Elektronische Systeme

1978-1985 - Studium der Physik , Technische Universität München,

1988 - Promotion zum Dr. rer. nat. an der TU München, Institut für Biophysik (Prof. Dr. H. Möhwald, Prof. Dr. E. Sackmann), "Laterale Organisation von Lipidmonolayern unter dem Einfluß von amphiphilen Fremdstoffen und Proteinen "

1993 - Habilitation in Physik, LMU München,"Rastertunnelmikroskopie an zweidimensionalen Kristallen aus organischen Molekülen"

März 1985- Feb.1988 - Universitätsassistent, Technische Universität München,(Prof. Dr. H. Möhwald)

März 1988 - Mai 1988 - Assistent am Max-Planck-Institut für Quantenoptik, München, (Prof. Dr. T. Hänsch)

Juli 1990 - Nov 1993 - Assistent und Oberassistent (Juli 93) an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Sektion Physik, (Prof. Dr. T. Hänsch), Leitung einer kleinen Gruppe für Rastertunnel- und Rasterkraftmikroskopie, sowie optische Nahfeldmikroskopie

seit 1. Dez. 1993 - Professor (C3) für Experimentalphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Kristallographie und Angewandte Mineralogie

1999 - ordentliches Mitglied des Center of NanoScience, LMU München

2000 - Vertrauensperson der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte an der LMU

2001 - Mitglied im Kuratorium des Deutschen Museums, München

2001 - Ordentliches Mitglied Center of Interdisciplinary Plasma Science, Max-Planck-Gesellschaft, Garching

2002 - Ordentliches Mitglied des GeoBio CenterLMU, LMU München

2002 - Sprecher des bundesdeutschen Kompetenzzentrums Nanoanalytik

 

Homepage:
Center for NanoScience

Downloads:   Ausführliche Vita mit Publikationsliste (0.0 kB)



Letzte Änderung: 15.01.2006