Das Programm

Vom Sommersemester 2002 bis zum Wintersemester 2004/05 fand an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität in Erinnerung an den verstorbenen Felix Burda-Stengel die Vorlesungsreihe "Iconic Turn - das neue Bild der Welt" statt. Der erste Teil der Reihe wurde 2004 in Buchform veröffentlicht und ist beim DuMont Verlag erhältlich.

Iconic Turn / Felix Burda Memorial Lectures:
Iconic Turn / Felix Burda Memorial Workshops:
Die Vorlesungen im Sommersemester 2003:  zurück
Prof. Dr. Willibald Sauerländer (Referent)
Professor für Kunstgeschichte, Kunstkritiker, München,

10.07.2003, 19:00 Uhr
Audimax der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1
Iconic Turn? Eine Bitte um Ikonoklasmus
Das wissenschaftliche Projekt der traditionellen "Kunstgeschichte", deren Diskurs ästhetische mit historischen Kriterien verflochten hat, beruhte auf einer stillschweigenden Verabredung über Wesen und Grenzen von "Kunst". Diese Verabredung war seit je brüchig, und niemals im strengen Sinne abgesic
  mehr
Prof. Dr. Wolfgang Heckl (Referent)
Professor für Nanotechnologie, LMU München Department für Geo- und Umweltwissenschaften Bereich Kristallographie

03.07.2003, 19:00 Uhr
Große Aula der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1
Das Unsichtbare sichtbar machen - Nanowissenschaft als Schüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts
Am Beginn des neuen Jahrtausends werden in den Forschungslabors die Grundlagen für eine Technologie gelegt, die die Schaffung völlig neuer, für das bloße Auge unsichtbarer Welten in greifbare Nähe zu rücken scheint. Die mit dem Nobelpreis gekrönte Erfindung des Rastertunnelmikroskops durch Gerd Binn
  mehr
Bill Viola (Referent)
Videokünstler,

30.06.2003, 19:00 Uhr
Große Aula der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1
Video Art, Sense Perception and Human Experience
  mehr
Prof. Dr. Barbara Maria Stafford (Referent)
Professorin für Kunstgeschichte, Unviversity of Chicago

26.06.2003, 19:00 Uhr
Große Aula der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1
Towards a Cognitive Image History: From Iconic Turn to Neuronal Aesthetics
  mehr
Prof. Dr. Heinz Otto Peitgen (Referent)
Professor für Mathematik und Biomedizinische Wissenschaften, Universität Bremen und Florida Atlantic University

05.06.2003, 19:00 Uhr
Audimax der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1
Ordnung im Chaos - Chaos in der Ordnung Risse im mathematisch-naturwissenschaftlichen Weltbild

"Chaosforschung – das interessanteste Forschungsgebiet, das es gegenwärtig gibt. Ich bin davon überzeugt, dass die Chaosforschung eine ähnliche Revolution in den Naturwissenschaften bewirken wird, wie es die Quantenmechanik getan hat."
Gerd Binning Nobelpreisträger für Physik D
  mehr
Stephan Braunfels (Referent)
Architekt, Stephan Braunfels Architekten, München

22.05.2003, 19:00 Uhr
Große Aula der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1
Die europäische Stadt und die moderne Architektur
Die europäische Stadt, eine der größten kulturellen Entwicklungen der Menschheit, wurde im 20. Jahrhundert angegriffen und beschädigt wie nie zuvor, wobei den Zerstörungen des zweiten Weltkriegs heftige intellektuelle Angriffe der bedeutendsten Architekten der Moderne vorausgingen. Die Zerstörung
  mehr
Stefan Heidenreich (Referent)
Kunst- und Medienwissenschaftler, Humboldt-Universität zu Berlin

Moderation des Vortrags von Prof. Dr. Christoph Asendorf am 27. Januar 2005

19.05.2003, 19:00 Uhr
Große Aula der LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1

Revolution der modernen Kunst - was hat die Fotografie damit zu tun?
1839 präsentiert der Physiker Arago das fotografische Verfahren von Nièpce und Daguerre der Öffentlichkeit. Dreissig Jahre später greifen die Wellen der Seine in den Bildern von Monet und Renoir auf Bäume und Wolken über. Kurz nach der Jahrhundertwende beginnt die Avantgarde, die Abbildung sichtbare
  mehr
Letzte Änderung: 17.01.2006